BÜCHER    EDITIONEN    KLICKI    PLAKATE    

Titel des Katalogs "gute aussichten 2014/2015" mit einem Motiv aus Kolja Warneckes Arbeit "spuren", ...
... und der Rücktitel mit einem Motiv aus Andrea Grützners Arbeit "Erbgericht"
Katalogseite 3 mit einem Motiv aus Eduard Zents Arbeit "Moderne Tradition"

Neustadt/Weinstrasse, Montag, den 15. Dezember 2014

Dem Leben auf der Spur: Das Katalog-Buch "gute aussichten - junge deutsche fotografie // new german photography 2014/2015" präsentiert auf 224 Seiten und mit über 330 Abbildungen die acht aktuellen Preisträger/innen und ihre wunderbaren Werke – "Distrust that Particular Flavor"

 

Das elfte Katalog-Buch "gute aussichten - junge deutsche fotografie // new german photography 2014/2015" (Deutsch/Englisch) ist - erstmals in freundlicher Zusammenarbeit mit dem dpunkt Verlag, Heidelberg - im November 2014 erschienen.

 

Im grossen Readerformat, 16,5 x 24 cm, präsentiert das Buch auf 224 Seiten und mit über 330 meist vierfarbigen Abbildungen die Werke der acht "gute aussichten 2014/2015" Preisträger/innen: Karolin Back (Was ist eine Sekunde, wenn neben ihr die Welt steht?), Katharina Fricke (Ein Tag im Oktober. Oder November. Oder Dezember), Andrea Grützner (Erbgericht), Marvin Hüttermann (Es ist so nicht gewesen), Stefanie Schroeder (Ein Bild abgeben), Jannis Schulze (Quisqueya), Kolja Warnecke (spuren.) und Eduard Zent (Moderne Tradition).

 

Das diesjährige Motto: "Distrust that Particular Flavor" / "Misstrauen Sie dem unverwechselbaren Geschmack" hat uns der amerianische Autor und Erfinder des "Cyberspaces", der ebenso grossartige wie bescheidene William Gibson spendiert. Denn die Arbeiten der acht für "gute aussichten 2014/2015" ausgewählten Preisträger sind dem Leben dicht auf der Spur. Die Themen Tod, Migration, gesellschaftliche Diskrimierung, Isolation und Verzweiflung stehen Freude, Erkenntnis, Vielfalt, Neugier und schöpferischer Karft gegenüber. Mit ihren Werken fordern uns die Fotografen unverblümt heraus. Sie geben sich nicht zufrieden mit dem einfachen ablichten. Sie sind auf der Suche nach Anzeichen, Hinweisen, nach Anklängen, Fährten, Zwischentönen. Sie die Spuren, die das Leben bei uns hinterlässt.

 

Das Katalog-Buch ist im dpunkt Verlag, überall im Buchhandel, in den Web-Buchshops oder direkt hier: info(at)guteaussichten.org erhältlich.

 

Es umfasst über 330 Abbildungen, darunter alle Fotografien der acht diesjährigen "gute aussichten" -Fotograf/innen, die in der Ausstellungs-Tournee "gute aussichten - junge deutsche fotografie 2014/2015" u.a. in Herford, Hamburg, Washington DC, Koblenz, Nicosia, Tallinn und Mexiko City zu sehen sind. Das Buch bietet somit auf 224 Seiten und zum Preis von 19,95 Euro eine repräsentative Zusammenschau dessen, was im letzten Jahr im Studienbereich Fotografie an herausragenden Arbeiten an den Hochschulen, Universitäten und Akademien in Deutschland entstanden ist.

 

Damit Sie in das Buch hinein schnuppern können, finden Sie am Ende dieser Seite die ersten 23 Seiten als kleine Leseprobe im PDF-Format (936 KB).

Neben den Werken und den CVs der aktuellen Preisträger/innen, Informationen zum Werdegang der jungen Fotografen und einem einführenden, ausführlichen Text in die jeweilige Preisträger-Arbeit, bietet das Buch Einblick in die unterschiedlichen Aktivitäten des Projektes: Von der Idee, der diesjährigen Jurierung (und den 7 Juror/inn/en) bis hin zu den Ausstellungsstationen im In- und Ausland. Zudem enthält der Band einen Rückblick auf den Ausstellungszyklus und die Aktionen von "gute aussichten" im vergangenen Jahr in Los Angeles, Hamburg, Washington DC, Strasbourg, Nicosia, München, Mexiko City, Neustadt/Weinstrasse und Mailand. Erstmals enthält ein "gute aussichten"-Katalog auch die nötige Poesie: Unsere Freundin Mara Zöller hat, zu jeder Preisträger passend, acht Wort-Bilder verfasst, die eine neue Sicht auf die Arbeiten gewähren.

 

Die - ganz und gar - wunderbare Gestaltung des Katalog-Buches verdanken wir wieder dem engagierten und professionellen Team von Pixelgarten (Frankfurt/Main), namentlich Catrin Altenbrandt, Adrian Niessler und Timo Lenzen. Pixelgarten hat nicht nur ein neues grafisches und typografisches Konzept für das Buch entwickelt, sondern auch grosse Sorgsamkeit bei der Zusammenstellung der unterschiedlichen Papiere walten lassen. Vielen Dank nach Frankfurt/M.! Die Übersetzungen ins Englische besorgte, vielen Dank!, unsere Freundin, die Autorin Sabine Kray, Berlin, deren erster Roman "Diamanten Eddie" im März 2014 erschienen ist (Sabine im Gespräch mit unserem lieben Kollegen Jan Küveler von der Welt). Ohne die freundliche Unterstützung und selbstlose Förderung durch David & Julika Neumann, Hamburg, wäre das Buch nicht zu realisieren gewesen: Ein sehr herzliches Danke Schön! dafür!

 

Das Autorenteam um die beiden Herausgeber Stefan Becht und Josefine Raab waren in diesem Jahr: Dr. Wibke von Bonin, Claudia Christoffel, Jule Hillgärtner, Dr. Thomas Niemeyer, Christine Peters, Lisa Rossbach und Dr. Sabine Schnakenberg - vielen Dank Ihr Lieben!

Das Katalog-Buch

gute aussichten - junge deutsche fotografie //

new german photography 2014/2015

Deutsch/Englisch, herausgegeben von Stefan Becht und Josefine Raab, 224 Seiten, über 330 meist vierfarbige Abbildungen, grosses Readerformat 16,5 cm x 24 cm, broschiert, 19,95 Euro, ISBN 978-3-86490-226-0, erhältlich überall, wo es Bücher gibt oder einfach bestellen unter: www.guteaussichten.org, www.dpunkt.de, www.lesen.de, www.buchhandel.de, www.amazon.de oder via e-mail an: info@guteaussichten.org

 

Eine druckfähige Abbildung des Buchcovers steht Ihnen im Pressekit zur Verfügung.

 

Ach ja, und bevor wir es vergessen: Alle elf "gute aussichten" Bücher präsentieren nun 96 "gute aussichten"-Fotograf/innen und ihre Werke, haben zusammen 2460 Seiten, über 3000 Abbildungen und kosten zusammen 340,05 Euro, was einen Seitenpreis von gerade mal gut 12 Cent ergibt. Noch weniger für den Überblick über das Beste, was die junge deutsche Fotografie seit dem Jahr 2004 zu bieten hat, zahlen Sie nicht mal bei Zweitausendeins ...