JAHR NAME VITA KONZEPT BILDER KONTAKT KAUFEN
2015/2016 KYUNG-NYU HYUNIconIconIconIconIcon


Nahrungsaufnahme

Food Intake

808 Laser-Prints, ungerahmt, 14 x 11,6 cm, 4 Lambda-Prints, kaschiert, ungerahmt, 110 x 135 cm

808 Laser prints, without frames, 14 x 11,6 cm, 4 Lambda prints, mounted, without frames, 110 x 135 cm

2014/2015, Kunsthochschule für Medien Köln / Academy of Media Arts Cologne / Profesorin Beate Gütschow

Kyung-Nyu Hyun entwirft in ihrer Konzeptarbeit "Nahrungsaufnahme" ein amüsantes wie zugleich Besorgnis erregendes Bild: Ein Jahr lang dokumentierte sie täglich ihr Essen per Handykamera, was sehr viele Menschen tun, allerdings nicht in dieser Konsequenz und Fülle. En passant ist daraus ein visuelles Tagebuch entstanden, das sich als Psychogramm der Esserin lesen lässt. Im Detail erfahren wir eine Menge über Hyuns Tun und Lassen, ihre Aufenthaltsorte und Gepflogenheiten – Social Media an der Wand. Über das oberflächliche Spaß-Bild auf Facebook & Co landen wir unerwartet in einer soziokulturellen Betrachtung über die Rituale einer digitalen Gesellschaft, deren echtes Leben zunehmend in einen virtuellen Orbit verlagert wird. Genussreiches Speisen degeneriert zur "Nahrungsaufnahme“ und ist ebenso flüchtig wie das Erstellen und Konsumieren von Fotos ... alles mit einem Klick jederzeit verfügbar.

In her concept work "Food Intake", Kyung-Nyu Hyun paints a picture that is as amusing as it is alarming. For one whole year, she documented her meals with the help of her smartphone. Many people do that — but not with the same persistence and overabundance. En passent, she created a visual diary that can be read as a psychogram of the eater. We get a detailed idea of what Kyung-Nyu Hyun does or does not, her whereabouts and ways. It is like social media on the wall. By way of the superficial Facebook & Co image, she offers us a sociocultural reflection about the rituals of a digital society whose real life is shifted, more and more, to a virtual orbit. Eating with relish has degenerated to being mere food intake and is just as transient as the taking of photos and their consumption. All of that is available with just one click..

 

Ausführliche Informationen in dem Katalog-Buch: gute aussichten - junge deutsche fotografie 2015/2016

 

Further informations in the Catalogue-Book: gute aussichten - new german photography 2015/2016