BÜCHER    EDITIONEN    KLICKI    PLAKATE    

Titel des Katalogs "gute aussichten - junge deutsche fotografie 2011/2012" mit einem Motiv aus Franziska Zacharias Arbeit "le noir familier" ...
... und das Rückcover des Buches mit jeweils einem Bild aus den Arbeiten der weiteren 6 Preisträger/innen

Neustadt/Weinstrasse, Dienstag, den 24. Januar 2012

Das Katalog-Buch "gute aussichten - junge deutsche fotografie // new german photography 2011/2012" präsentiert auf 240 Seiten die sieben aktuellen Preisträger/innen und ihre wunderbaren Werke

Das nun mehr achte Katalog-Buch "gute aussichten - junge deutsche fotografie // new german photography 2011/2012" (Deutsch/Englisch) ist - wie immer in freundlicher Zusammenarbeit mit BoD - Books on Demand, Hamburg/Norderstedt - erschienen.

 

"gute aussichten - junge deutsche fotografie // new german photography 2011/2012" hat, wie im letzten Jahr, ein Grossformat (19 x 26 cm) und präsentiert auf 240 Seiten und mit über 300 Abbildungen die Werke der sieben "gute aussichten 2011/2012" Preisträger, die da sind: Sebastian Lang (Behavior Scan), Sara-Lena Maierhofer (Dear Clark), Johannes Post (Inform), Luise Schröder (Arbeit am Mythos), Miriam Schwedt (ohne Titel), Julia Unkel (Facing) und Franziska Zacharias (le noir familer).

 

Das Katalog-Buch ist überall im Buchhandel, in den Web-Buchshops oder direkt hier: info@guteaussichten.org erhältlich.

Es umfasst insgesamt über 300 Abbildungen, darunter alle Fotografien der sieben diesjährigen "gute aussichten" -Fotograf/innen, die in der Ausstellungs-Tournee "gute aussichten - junge deutsche fotografie 2011/2012" in Berlin, Washington DC, Innsbruck und Hamburg zu sehen sind. Das Buch bietet somit auf 240 Seiten und zum Preis von 39,90 Euro eine repräsentative Zusammenschau dessen, was im letzten Jahr im Studienbereich Fotografie an herausragenden Arbeiten an den Hochschulen, Universitäten und Akademien in Deutschland entstanden ist.

 

Damit Sie in das Buch hinein schnuppern können, finden Sie am Ende dieser Seite die ersten 50 Seiten als kleine Leseprobe im PDF-Format (1,6 MB).

 

Das durchgängig vierfarbige Fotobuch wurde von BoD - Books on Demand, der "Bücher auf Abruf"-Tochter des Barsortiments LIBRI, in ihrem speziellen digitalen Herstellungs- und Druckverfahren produziert. Mit dem "gute aussichten"-Buch legt die Books on Demand GmbH nun bereits zum achtten Mal ein Referenzwerk für die technisch weit entwickelten Möglichkeiten des digitalen Drucks vor. Eine Dienstleistung, die zunehmend auch von Fotografen zur Produktion ihrer Portfolios in Buchform genutzt wird. Die Marketingleiterin von BoD, Beata Debacka, sagt dazu: "Die Idee, dem talentierten fotografischen Nachwuchs mit "gute aussichten" ein Forum zu geben, hat uns von Anfang an überzeugt. Mit dem neuen, nun achten "gute aussichten"-Buch in Folge fördern wir nicht nur weiterhin das Projekt, das uns immer wieder begeistert. Wir demonstrieren zugleich die technischen Leistungen von BoD, die sich gerade in den letzten Jahren auch im Farbdruck enorm weiter entwickelt haben und allen Fotografen die Möglichkeit bieten, ihre Arbeiten angemessen in unterschiedlichen Buchformen zu publizieren."

Neben den Werkabbildungen der aktuellen Preisträger/innen, Informationen zum Werdegang der jungen Fotografen und einem einführenden Text in die jeweilige Arbeit bietet das Buch Einblick in die unterschiedlichen Aktivitäten des Projektes: Von der Idee, der diesjährigen Jurierung (und den 8 Juror/inn/en) bis hin zu den Ausstellungsstationen im In- und Ausland. Zudem enthält der Band einen Rückblick auf den Ausstellungszyklus und die Aktionen von "gute aussichten" im vergangenen Jahr in Hamburg, Stuttgart, Washington DC, Burghausen, Freising und Frankfurt/Main.

 

Die - ganz und gar - wunderbare Gestaltung des Buches verdanken wir erstmals dem engagierten Team von Pixelgarten (Frankfurt/Main), namentlich Catrin Altenbrandt, Adrian Niessler und Catrin Sonnabend. Pixelgarten (www.pixelgarten.de) hat nicht nur ein neues grafisches und typografisches Konzept für das Buch entwickelt, sondern auch - in einer limitierten Auflage von jeweils 20 Exemplaren - sieben unterschiedliche Buchcover angefertigt. Die Übersetzungen ins Englische besorgte, vielen Dank!, Julia Hellmann und ihr engagiert zuverlässiges Team von www.uebersetzungswelt.de in München. Das Autorenteam um die beiden Herausgeber Stefan Becht und Josefine Raab waren in diesem Jahr: Dr. Ludger Derenthal, Dr. Thomas Niemeyer, Dr. Sabine Schnakenberg und Sabine Tropp - vielen Dank!

Das Buch

gute aussichten - junge deutsche fotografie // new german photography 2011/2012 in Zusammenarbeit mit BoD - Books on Demand (www.bod.de), Deutsch/Englisch, herausgegeben von Stefan Becht und Josefine Raab, 240 Seiten, über 300 Abbildungen, Großformat 19 cm x 26 cm, 39,90 Euro, ISBN 978-3-84485-289-9, erhältlich überall, wo es Bücher gibt oder einfach bestellen unter: www.guteaussichten.org, www.libri.de oder e-mail an: info@guteaussichten.org

 

Eine druckfähige Abbildung des Buchcovers steht Ihnen im Pressekit zur Verfügung.

 

Ach ja, und bevor wir es vergessen: Alle acht "gute aussichten" Bücher haben zusammen 1806 Seiten, rund 2100 Abbildungen, stellen die 74 "gute aussichten" Fotografinn/en und ihre Arbeiten vor, die seit dem ersten Wettbewerb 2004/2005 dabei sind, und kosten zusammen 280,20 Euro. Womit wir einen Seitenpreis von gerade mal knapp 16 Cent wären. Noch weniger für den Überblick über die junge deutsche Fotografie seit dem Jahr 2004 zahlen Sie nicht mal bei Zweitausendeins ...